Kabelsystem zur Kontrolle von Schiffsmotoren

Potenzielle Ölnebenquellen entstehen in großen Diesel-, Gas- und Dual-Kraftstoffmotoren. Es gibt Lager, große Endlager, Kolben, Buchsen, Gleitstücke, Pumpen, Nockenwellenlager, Ketten, Zahnräder oder Werkzeuge, die von der Installation zurückgelassen werden. Sämtliche der genannten Teile können Ölnebel erzeugen und somit eine Gefahrenquelle darstellen. Ziel des Cable System for engine control ist es, die Gefahr in ihrem primären Ursprung – den Polnebel – zu erkennen und den Motor vor Ölnebelexplosionen sicher zu schützen.


Kontakt

Für weitere Informationen kontakieren Sie uns bitte

Kontaktformular

Teilen
Feedback
Sprachen
Kontakt
Diese Seite verwendet Cookies, um Ihre Benutzererfahrung zu verbessern und speziell auf Ihre Interessen zugeschnittene Inhalte zur Verfügung zu stellen. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies auf dieser Website finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.